Vollkeramik - Dentale Ästhetik in ihrer Perfektion

Vollkeramische Restaurationen kommen völlig ohne Metall aus. Sowohl das Gerüstmaterial, als auch die Verblendung werden aus hochwertiger Keramik hergestellt. Während für den Kern der Restauration, nach jahrelanger Erfahrung, sich Zirkonoxid als eine sehr harte und stabile Keramikart durchgesetzt hat, wird nach wie vor für die Verblendung die Feldspatkeramik verwendet. Mit Feldspatkeramik können die Restaurationen passend zu den Nachbarzähnen gestaltet werden.  Durch eine spezielle Schichtmethode der Keramik ist kein Unterschied zwischen Ihrem und dem Nachbarzahn zu sehen.


Jahrelange Studien haben gezeigt, dass die Keramik gut verträglich (biokompatibel) ist. 

Inlays, Kronen und Brücken können so hergestellt werden, dass diese sich perfekt in Ihr Gebiss einpassen.

Die außerordentliche Festigkeit des Zirkonoxid erlaubt es Zahnersatz für den Front- und den Seitenzahnbereich herzustellen.


Keramik hat hierbei, vor allem aus ästhetischen Gesichtspunkten, eine besondere Eigenschaft: Es ist lichtdurchlässig. So scheint einfallendes Licht wie bei Ihren natürlichen Zähnen durch. Auch der Übergang zwischen Kronenrand und dem Zahn ist wegen der Farbähnlichkeit mit dem natürlichen Zahn unsichtbar.