Inlay

Inlays, auch Einlagefüllung genannt, sind Füllungen, die von unserem Zahntechnikermeister im Zahnlabor angefertigt werden. Nach der Fertigstellung werden diese in den bereits präparierten Zahn eingesetzt.

Solange der Defekt noch nicht zu groß ist, werden Inlays verwendet um den Zahn vor weiteren Schäden zu schützen.


Inlays bestehen aus hochwertigem Material und sind dadurch  langlebiger als normale Füllungen, wie Kunststoff oder Amalgam.


Ein Inlay bedeckt nicht die gesamte Kaufläche eines Zahnes, im Gegensatz zu einem Onlay bzw. einer Teilkrone. 

Hierbei werden für Inlays verschiedene Materialien verwendet. Bevorzugt werden Gold oder Keramik. 


Ablauf

 

Nachdem die Karies aus dem Zahn entfernt wurde, wird ein präziser Abdruck von diesem Zahn genommen.

Mit Hilfe dieses Abdruckes stellt unser Zahntechniker im Labor das Inlay her. Dieser Vorgang dauert einige Tage.

In der Zwischenzeit wird der Zahn mit einer provisorischen Füllung versorgt.

Nachdem das Inlay hergestellt worden ist, wird die provisorische Füllung entfernt.

Danach wird das Inlay zuerst am natürlichen Zahn anprobiert und danach fest gemacht.