Bleaching - Für strahlend weiße Zähne

Weißere und helle Zähne zu haben, ist ein sehr alter Traum der Menschheit. So versuchte man es früher mit vielen Wirkstoffen und Techniken, die jedoch als Nachteil schwere Schäden an den Zähnen verursacht haben. 

Heute ist man in der Lage Zähne ohne negative Auswirkung effektiv aufzuhellen.

 

Verfärbungen an den Zähnen können hierbei verschiedene Ursachen haben.

Unfälle, Medikamente, Mineralisationsstörungen oder Verletzungen sind die Hauptursachen. Jedoch können das Alter und erbliche Faktoren auch eine wichtige Rolle spielen.

Auch einige Getränke und Speisen sowie Tabak können Verfärbungen verursachen. Hierbei dringen Ablagerungen und Farbstoffe in den Zahnschmelz ein. Wenn es sich nur um eine oberflächliche Verfärbung handelt, kann oft eine professionelle Zahnreinigung die Zähne aufhellen. Manchmal jedoch ist die Zahnverfärbung in die Zahnsubstanz eingedrungen. In diesem Fall reicht eine Zahnreinigung nicht mehr aus. Um hier eine hellere Zahnfarbe wieder herzustellen, ist ein professionelles Bleaching anzuraten.

Das Aufhellen dieser Verfärbungen ist kosmetisch und kann mit bestimmten Bleaching - Gels erreicht werden.

So ermöglicht das Bleaching es uns die Zahnfarbe von innen zu verändern - Ihre Zähne werden zahnhartsubstanzschonend aufgehellt.

 

Die professionelle Zahnaufhellung ist der beste und am wenigsten invasive Weg, verfärbte Zähne sicher aufzuhellen.

 

Hierbei unterscheidet man ein "internes" und ein "externes" Bleaching.

 

Internes Bleaching

 

Internes Bleaching hat seine Indikation nur bei Wurzelkanalbehandelten Zähnen. Die bei einer Wurzelbehandlung frei werdenden Farbpartikel aus dem Blut oder auch die Benutzung von bestimmten Spüllösungen während der Wurzelkanalbehandlung können zu einer dunklen Verfärbung des Zahnes führen.

Diese Verfärbung stört vor allem im Frontzahnbereich und fällt beim Lachen sofort auf.

Bei kleinen Defekten am Zahn, muss so ein Wurzelkanalbehandelter Zahn nicht immer überkront werden. Somit bietet es sich an, um möglichst Zahnhartsubstanzschonend zu arbeiten, den Zahn von innen aufzuhellen.

Hierbei wird Natriumperborat in den Zahn eingelegt. Diese führt zu einer Aufhellung des Zahnes von Innen.  2-3 Tage lang hintereinander muss diese Farbänderung kontrolliert werden, bis die gewünschte Zahnfarbe erreicht wird. 

Hiernach wird die Einlage entfernt und der Zahn mit einer hochwertigen Kunststofffüllung versorgt.

 

Externes Bleaching

 

Vor dem externen Bleaching

 

Bevor die Zähne gebleicht werden, raten wir dazu eine professionelle Zahnreinigung in Anspruch zu nehmen. So werden Beläge, Zahnstein und oberflächliche Verfärbungen der Zähne, die unter anderem durch den Genuss von Kaffe, Tee oder Tabak hervorgerufen wurden, vor dem Bleaching entfernt. 

Eine professionelle Zahnreinigung pflegt hierbei nicht nur die Zähne, sondern auch das Zahnfleisch. 

Nach der Zahnreinigung kann dann das Bleaching durchgeführt werden. Hierbei erhalten die Zähne ihre ursprüngliche Farbe zurück, bzw. werden noch weißer als vorher. Der Helligkeitsgrad wird letztlich nur vom Patienten bestimmt.

 

In unseren Praxen in Essen Überruhr arbeiten wir hauptsächlich mit speziell für Sie angefertigte Kunststoffschienen (Ober - und Unterkiefer). 

Hierbei wird in einer ersten Sitzung nach der Prophylaxe ein spezielles Gel in diese Schienen aufgetragen. Dieses Gel erhellt die Zähne innerhalb kürzester Zeit in der Praxis. 

Um, nach dem Erreichen der gewünschten Zahnfarbe, einen nachhaltig hellen Farbton der Zähne zu erhalten, können wir Ihnen dieses Gel (in geringerer Konzentration) mit nach Hause geben. Dort können Sie nach unserer Einweisung das Gel benutzen.

 

Um die Schönheit und Gesundheit Ihrer Zähne lange zu erhalten empfehlen wir die Zähne mindestens zwei mal täglich zu putzen, die Verwendung von Zahnseide und Interdentalbürsten, sowie eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung bei Ihrem Zahnarzt.

 

Wie lange bleiben Zähne nach dem Bleaching hell?

 

Die Erfahrung zeigt, dass der Effekt stark abhängig von der Ernährung und dem Verbrauch von bestimmten Genussmitteln (Tabak, Tee, Rotwein) ist. Die helle Zahnfarbe kann so zwischen drei bis fünf Jahren erhalten bleiben. 

Natürlich spielt auch die Pflege der Zähne ein wichtige Rolle. Eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung verlängert den Effekt der Zahnaufhellung deutlich.

Sollten die Zähne nach ein paar Jahren wieder nachdunkeln, kann man diese jederzeit problemlos wieder aufhellen. 

 

Viele Menschen lassen die Zähne nach ein paar Jahren wieder nachhellen.